Wir sind Tegernsee

In den vergangenen 6 Jahren waren wir sehr aktiv, konnten Akzente setzen und auch Erfolge erzielen. So wurde die Erstellung des Energie-Nutzungsplanes von uns angestoßen. Ebenso stellten wir Anträge zur Mobilität und zur Bürgerinformation. Zwei Bushaltestellen entstehen aufgrund unseres Antrags am Steinmetzplatz und am Bahnhof.

Auch nach dem schlechten Abschneiden nach der Kommunalwahl 2020 werden wir uns auch in Zukunft für die Tegernseer Bürger*innen einsetzen und unsere Stadt aktiv gestalten.

Sozial, ökologisch und gerecht.

Thomas Mandl
Vorstand des SPD OV Tegernsee

Neueste Beiträge

Tagesaktuelle Informationen über Corona & mehr

Es sind gerade sehr viele Fehlinformationen im Umlauf. Umso wichtiger ist es, dass diese verlässlichen Informationen und Angebote eine große Verbreitung finden. Alle Informationen zum Thema Corona haben wir von der SPD deshalb an einer Stelle gebündelt. Die Seite wird selbstverständlich immer tagesaktuell gehalten.

Antrag SPD Grüne am 5.10

  Gemeinsamer Antrag der Fraktion der Bündnis 90/Die Grünen und des SPD-Stadtrats inTegernsee: Einrichtung eines Arbeitskreises „Energiewende“ Der Stadtrat möge in öffentlicher Sitzung am 5. Oktober beschließen: Es wird ein “Arbeitskreis Energiewende” (AK Energiewende) eingerichtet. Mitglieder sind • interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Erst- oder Zweitwohnsitz in Tegernsee • die im Stadtrat vertretenen Parteien, die […]

Hannes Gräbner unser Kandidat für den Bundestag

Geboren am 24. August 1967 in München, zum zweiten Mal verheiratet, eine erwachsene Tochter. Grundschule und Gymnasium in Münche. Es folgte ein Jurastudium in Augsburg und München und ein Studium an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing in München. Beruflich arbeitet Hannes seit 26 Jahren als Senior Manager Media Content bei einem der sechs […]

Wie sozial ist das Tal? – Familienradtour am 24.7.

24.07.2021, 10:00 – 15:00 Uhr | Start in Gmund am Bahnhof Unter dem Motto “Wie sozial ist das Tal?” findet die diesjährige Familienradltour statt. In jeder Kommune wir das Thema anhand einer Besichtigung, bzw. Diskussion mit Betroffenen kritisch beleuchtet. Wir fahren gemütlich um den See, so dass auch Kinder und nicht so geübte Radfahrer locker […]

SPD fordert gesamthafte Lösung des Bahnhofareals

Dieser Tage war zu lesen, dass der geplante Umbau des Bahngeländes bezuschusst wird und damit umgesetzt werden kann. So erfreulich die notwendige Modernisierung ist, so wenig kann die angekündigte Lösung überzeugen.   Da ist zu einen die geplante Bahnsteigerhöhung auf 76 cm. Diese verhindert bei den aktuell eingesetzten Dieseltriebwagen vom Typ LINT einen niveaugleichen Ein- […]

Verkehrschaos am Tegernsee

Besonders an Wochenenden wird unser Tal regelmäßig von eine Blechlawine überrollt. Nur in den Bergen scheint es Schnee und Erholung für die „Isarpreussen“ zu geben. In den Social Media lassen Einheimische ihren Dampf ab und machen auch Stimmung gegen Fahrzeuge mit den M-Kennzeichen, die dann in der Praxis sogar in Sachbeschädigung und Beschimpfungen ausufert. Unser […]

Energiewende mit der Union nicht machbar

Sepp Mittermeier ist SPD-Gemeinderat in Vaterstetten: Die Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Energien ist in erster Linie dezentral, regional und vorwiegend in Bürgerhand. Alle können davon profitieren. Erneuerbare Energien sind in Summe betrachtet bereits jetzt günstiger als fossile und atomare.

Eckpunkte für ein talweites Radkonzept

Auf der von den SPD-Ortsvereinen organisierten Radltour “Mit links um den Tegernsee” konnten sich knapp 20 Radler selbst ein Bild darüber machen, wie “fit” das Tal für die steigende Anzahl der Radfahrer*innen ist. Es wurde großes Optimierungspotential ausgemacht. Im Nachklang der Tour haben wir deshalb 12 Eckpunkte formuliert. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Die […]

Meine Meinung zum Neubau des Feuerwehrhauses

Antrag der Grünen zum Feuerwehrgerätehaus in der Sitzung des Stadtrats am 28.7. Nachdem der Bericht im Merkur stark verkürzt den Sitzungsverlauf darstellt, hier meine Sicht der Dinge. 1. Die von den Grünen immer kolportierten Kosten von 15 Mio Euro sind sehr geschickt gewählt. Dieser runde Betrag bleibt länger im Gedächtnis als die von der Expertin […]

Konstantin Wecker: Wie es nach Corona weitergehen könnte

Und was ich mir erträume ist mehr als eine Revolution. Es ist die radikale Umwälzung der Werte unserer wertlosen Gesellschaft. Es sind Menschen, die miteinander suchen, hoffen, sündigen, verzeihen. Menschen die sich anlächeln statt sich im Wettbewerb um den besseren Job fast umzubringen. Und vielleicht verstehen jetzt viele Menschen in dieser Krise, dass die Güter und Ressourcen dieser Welt allen gehören sollen: Bildung, Gesundheit, Wohnung, sauberes Wasser, Essen.

Nach der Wahl Ende #Verkehrswende?

Noch vor der Konstituierung des neuen Stadtrats zeigt der Haushaltsansatz deutlich, welchen Stellenwert ÖPNV und umweltbewussten Fahrgäste aktuell haben. Corona-bedingt muss gespart werden – keine Frage. Aber dass u. a. sofort die provisorische Befestigung des Bahnhofsvorplatzes auf der Streichliste steht, spricht Bände. Das gesamte Bahnhofsareal ist für Bus- und Bahnfahrer wahrlich keine Visitenkarte der Stadt. […]